Meeting the Martinez Family for the first time

The memory of the first contact with the Martinez family is still alive after two years. A few Wunderlandians visited New York to see a model railway exhibition. There was only one area that really surprised us: a 100 square meter model of South America with real water, Panama and Ipanema. As we were standing there talking about the model, Jorge suddenly showed up completely excited. He asked Freddy if he was Gerrit, didn’t wait for the answer and kept talking. He couldn’t believe his luck, he grew up with a VHS from us, has seen every episode of Gerrit’s diary. And then he said an unforgettable sentence: For him it was just as if he was meeting the Beatles. As a model railroader in New York being perceived as a rock star, we felt awkward and flattered at the same time. Psychologically perfectly arranged. So we had no choice but to take him to our hearts immediately.

One by one we got to know the whole family. Father Martinez, an impressive character with a gentle appearance and a rare model building madness and the four children with very different abilities. We thought about the family during the whole flight back to Hamburg and quite soon, far before Greenland, it was clear to us that we wanted to go on a common adventure.

Said, done. The rest of the story is now being written.

5 Comments

  • Hallo und guten Tag ihr “verrückten” MiWuLa-Leute, das ist ja wahnsinnig beeindruckend was da bei Euch entsteht. Letztes Jahr habe ich euch zum 4. Mal besucht und gedacht ja gut einmal werde ich noch ins MiWuLa kommen. Bin schon ein bisschen älter. Aber jetzt muss ich noch älter werden, denn dieser neue Abschnitt den muss ich dann unbedingt sehen. Ich fand es auch großartig wie ihr euch mit den Leuten aus Südamerika verstanden habt. Echt großartig. Im Nachhinein verspätet nich ein großes “Danke schön”, denn ich durfte bei meinem Besuch letztes Jahr Gerrit ablichten. Also liebe Leute bleibt gesund und weiterhin so begeistert an eurer Arbeit. Wünsche euch von ganzem Herzen Alles Gute und gutes Gelingen.

    Liebe Grüße aus Wörth/Rhein
    Wolfgang Baricham

    • Hallo und guten Tag ihr “verrückten” MiWuLa-Leute, das ist ja wahnsinnig beeindrucken was da bei euch entsteht. Letztes Jahr habe ich euch zum 4. Mal besucht und gedacht ja gut einmal werde ich noch ins MiWuLa kommen. Bin schon ein bisschen älter. Aber jetzt muss ich ja noch älter werden, denn dieser neue Abschnitt und die Überbrückung des Fleets muß ich unbedingt noch sehen. Ich fand es auch großartig wie ihr euch mit den Leuten aus Südamerika verstanden habt. Echt toll. Im Nachhinein ein verspätetes großes “Danke”, denn ich durfte bei meinem Besuch letztes Jahr Gerrit ablichten. Also liebe Leute bleibt gesund und weiterhin so begeistert an eurer Arbeit. Wünsche euch von ganzem Gerzen ales Gute und weiterhin
      gutes Gelingen.
      Liebe Grüße aus Wörth/Rhein
      Wolfgang Baricham

  • hallo hammerwunderland team,
    schreiben ist momentan nicht möglich.mich hat mit euerer südamerika ankündigung der blitzg etroffen.natürlich kommt ein kommentar von mir.wenn ich mich erholt hat.nehmt bitte in zukunft rücksicht auf mein zerbrechliches gemüht.das muss ich erst einmal verarbeiten.ich bin schon jetzt aus dem häuschen.
    für alles was sich um das südamerika projekt dreht,für alle beteiligten alles,alles gute,viele ideen und den beiden “chef,s” ein riesiges kompliment.alles was sie anfassen,beruflich,wird vom erfolg gekrönt.

    • Hallo Dieter
      Ich kann dich völlig verstehen und ich möchte mich deinem Kommentar voll anschließen.
      Ich wünsch dir für die Zukunft alles, alles gute.
      Peter

  • Hallo MiWuLaner
    Es ist ein fantastischer Tag für mich. Seit der Idee von euch beiden, eine brücke über den Kanal zu bauen, habe ich, auf Grund meiner schweren Krankheit, immer gehofft hoffentlich erlebst du noch das dieser Traum ein mal wahrheit wird. Und nun ist es endlich so weit. Die Brücke wird gebaut und ich kann mich nun nicht mehr aus der Welt stehlen ohne die Fortschritte eures Vorhabens zu beobachten. Ich hab bis jetzt noch keinen Bericht verpasst und jedes mal, beim öffnen der Emails, einen Beitrag von euch erwartet. Von mir aus könnte es jeden Tag sein. Die neue Idee Südamerika in H0 dar zu stellen finde ich großartig und hoffe die die nächsten Videos lassen nicht all zu lange auf sich warten. Ich wünsch euch nun ein gutes gelingen, fiel durchhallte Vermögen, fiel Geduld und Stehvermögen.
    Euer Treuer Eisenbahn Fan Peter

Comments are closed.